Skip to main content

Mein Hund zieht an der Leine wenn er andere Hunde sieht

Mein Hund zieht an der Leine, was tun? Auf diese Frage gibt es zwei Antworten. Entweder dein Hund hat noch nicht gelernt an der Leine zu laufen oder er ist ein typischer Leinenpöbler.

Mein Hund zieht an der Leine, wenn er andere Hunde sieht

Wenn dein Hund an der Leine zieht, sobald er einen anderen Hund sieht, solltest du das Verhalten sofort unterbinden. Der Grund dafür das dein Hund immer wieder an der Leine zieht, sobald er einen anderen Hund sieht ist, das er schon einmal genau mit diesem Verhalten erfolgreich war.

Vielleicht sogar schon mehr als nur ein Mal. Wenn du deinen Hund angeleint hast, er an der Leine zieht und gelangt anschließend zu dem Hund, ist das ein Erfolg für deinen Hund. Wenn er nun diese Verknüpfung hat das, wenn er einen Hund sieht und nur an der Leine zu ziehen braucht, um sein Ziel zu erreichen, dann wird er das immer wieder tun.

Seinen Hund vorausschauend führen

Um deinen Hund das Ziehen abzugewöhnen, wenn er andere Hunde sieht, solltest du deinen Hund vorausschauend führen. Halte immer ein Auge auf den Horizont und ein Auge auf deinen Hund. Sollte aus der Ferne ein Hund auf euch zulaufen, achte auf die Reaktion deines Hundes, wenn er den anderen Hund sieht. Hier ist das Timing wieder wichtig. Bei dem ersten Anzeichen, das dein Hund in die Leine laufen möchte (also ziehen möchte), gibst du (vorher) einen Stoßlaut (oder das jeweilige Kommando) für ein falsches Verhalten von dir.

Sollte die erste Maßnahme reichen, führst du deinen Hund sicher und ohne Leinen-Kontakt an den anderen Hund vorbei.

Der Leinenpöbler

Die Ursachen für einen typischen Leinen-Pöbler können unterschiedlich sein. Entweder sie denken, dass sie für dich alles Regeln müssen oder dein Hund hat bereits eine schlechte Erfahrung an der Leine gemacht. Solltest du einen Leinenpöbler haben, ist es sinnvoll, wenn sich ein Hundetrainer das Verhalten deines Hundes mal anschaut. Durch konsequentes Training (Blickachsentraining) und verschiedenen anderen Übungen, kann man dieses Verhalten durchaus wieder rausbekommen. Solange dein Hund ein Leinenpöbler ist, achte darauf das er keinerlei weitere “schlechte Erfahrungen” an der Leine macht (kein Kontakt mit fremden Hunden an der Leine).

Sollte dein Hund nur noch nicht an der Leine laufen können, dann guck mal hier vorbei (Leinenführigkeit).



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *