Skip to main content

Hundepool – XXL Spaß in einem Planschbecken für Hunde

Einen herzhaften Sprung in den kühlen Hundepool und die Welt ist wieder in Ordnung. Sie sind wieder da, die heißen Sommertage an denen man sich am liebsten nicht bewegen möchte. Doch nicht nur wir Menschen leiden unter der extremen Hitze. Auch der Hund braucht seine Abkühlung.

Wer keinen See, Teich oder einen Fluß in seiner Umgebung hat und seinen Hund trotzdem die Möglichkeit geben möchte sich abzukühlen, für den bietet sich entweder der Gartenschlauch oder ein Hundepool an. Für den großen Spaß gibt es die Planschbecken für Hunde auch in XXL.

Hundepool XXL. Eine Abkuehlung fuer Hunde an heissen Sommertagen.

Ein Hundepool ist natürlich nur für die Hundehalter die ihrem Hund etwas Luxus gewähren wollen. Obwohl es einen kleinen Hundepool schon günstig zu kaufen gibt. Ohne ein Planschbecken verwendet ein Hund seine körpereigenen Funktionen um sich etwas abzukühlen. Doch für die ganz heißen Sommertage kann man seinem Hund einen riesig großen Spaß und eine gute Abkühlung mit einem Hundepool XXL bereiten.

123
Kerbl 82398 Hundepool ø 80 cm x Höhe 20 cm Karlie Hunde-Pool - Ø 160 cm in rot/blau Lalawow Schwimmbad für Hunde in rot
ModellKerbl 82398 Hundepool ø 80 cm x Höhe 20 cmKarlie Hunde-Pool – Ø 160 cm in rot/blauLalawow Schwimmbad für Hunde in rot
Bewertung
Preis

29,23 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Mai 2018 18:34

61,52 € 79,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Mai 2018 18:34

34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Mai 2018 18:34
▶ ProduktdetailsAuf Amazon ansehen ✓*▶ ProduktdetailsAuf Amazon ansehen ✓*▶ ProduktdetailsAuf Amazon ansehen ✓*

Wie kühlt sich ein Hund ohne Pool im Normalfall ab?

Da Hunde im Gegensatz zu uns Menschen keine Schweißdrüsen am Oberkörper besitzen, ist es an richtig heißen Sommertagen für den Hund eine noch größere Qual als für uns Menschen. Ein Hund hat nur die Möglichkeit zu Hecheln, sich in den Schatten zu legen oder das kühle Nass zu suchen. Macht er dies nicht, ist die Gefahr einer Überhitzung oder eines Hitzeschlags sehr hoch.

Zum Abkühlen atmet ein Hund kühle Luft über die Nase ein und warme über die Schnauze aus. Hier sorgt der sich auf der Zunge befindliche Speichel für eine zusätzlich Abkühlung. Das was viele Menschen jedoch nicht wissen ist, das sich Schweißdrüsen in den Pfoten eines Hundes befinden.

Wie du deinen Hund abkühlen kannst - Tipps & Tricks

  • Kühle deinem Hund zwischendurch mal die Pfoten. Gieße ihm kaltes Wasser über die Pfoten oder halte sie in eine Schale mit kaltem Wasser. ✓
  • An heißen Sommertagen sollte das Gassi gehen am besten in den frühen Morgenstunden oder Abendstunden stattfinden. ✓
  • Reibe ab und zu etwas Wasser in das Fell ein. Das bewirkt eine zusätzliche Kühlung auf der Haut. ✓
  • Befülle zum Beispiel einen Kong (Hundespielzeug)* mit den leckersten Sachen. Wie zum Beispiel mit Leberwurst oder Quark. Lege das Spielzeug anschließend für ein paar Stunden in das Gefrierfach. So erhältst du eine kühle Beschäftigung für deinen Liebling. ✓
  • Vermeide heiße Pflastersteinen, Asphaltstraßen und große freie Flächen (Felder). ✓
  • Bürste deinen Hund regelmäßig und entferne überschüssiges Fell (Unterwolle). ✓
  • Teile seine Futterration in kleinere Mahlzeiten auf. Das strengt den Körper weniger an. ✓

*Habe immer genügend Wasser dabei um deinen Hund abzukühlen und Trinken geben zu können. Ein starkes Hecheln ist ein Warnsignal für einen eventuell bevorstehenden Hitzschlag.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *