Skip to main content

Erziehungshalsband für Hunde | Die richtige Anwendung und Gefahren

Bei einem Erziehungshalsband für Hunde handelt es sich um ein Hilfsmittel der Hundeerziehung. Üblich für einen Ferntrainer sind hier ein Funksender, der an dem Halsband befestigt ist, von dem entweder Vibrationen oder Töne ausgehen. Dies ermöglicht einem Hundebesitzer das Korrigieren eines Hundes auf Distanz und das mit nur einem Knopfdruck.

Nachdem der Sender (eine Fernbedienung) betätigt wurde, erhält der Hund ein sanftes Signal das ihn dazu bewegt, sein Fehlverhalten abzubrechen und sich wieder auf sein Herrchen zu konzentrieren. Die Signale können je nach Halsband (Anti-Bell-Halsband oder einem Ferntrainer) unterschiedlich sein (Sprühimpuls, Tonsignal oder durch Vibration). Einen Ferntrainer gibt es wie bereits erwähnt in verschiedenen Arten und Variationen.Ob es nun ein Halsband ist um den Hund das Bellen abzugewöhnen (Anti-Bell-Halsband) oder den Jagdtrieb zu unterbinden.


Ein Hunde-Trainingshalsband zählt außerdem zu den erfolgreichen Erziehungshilfen für Hunde und wird von Hundetrainern, der Polizei und bei der Zollhund-Ausbildung, Schutzhundeausbildung für Gehorsamkeitssübungen und für das Training auf Distanz verwendet. Die richtige Anwendung ist jedoch sehr wichtig und sollte nicht von unerfahrenen Hundehaltern benutzt werden.

Ein Erziehungshalsband richtig anwenden! Nur wie? Bei der Anwendung von einem Erziehungshalsband ist es wichtig, dass du folgende Punkte verstehst und unbedingt beachten solltest.

Wie du einen Ferntrainer richtig anwendest

  • Das Erziehungshalsband ist nicht für jedes Fehlverhalten ein Allheilmittel (Wundermittel).
  • Ein Erziehungshalsband ist auch nicht für jeden Hund geeignet.
  • Das Erziehungshalsband ist auch nicht für jeden Menschen geeignet.
Erziehungshalsband für Hunde

Ein Erziehungshalsband das mit Ton oder Vibration funktioniert ist die schonendste Möglichkeit das Halsband als Ferntrainer zu verwenden. Hier können Kommandos trainiert und abgerufen werden (wie auch zum Beispiel mit einer Hunde-Pfeife). Die Ferntrainer mit Vibration sind ideal für taube Hunde und erfüllen ihren Zweck. Achte vor dem Kauf unbedingt darauf das, dass Erziehungshalsband Einstellungsmöglichkeiten besitzt. Von schwach zu stark. Einem Hund mit voller Power einen Schock zu verpassen, wobei ein leichter Reiz schon ausreichen würde, muss nicht sein!

Je nach Charakter des Hundes reicht eventuell schon eine leichte Vibration aus. Hier ist die Gefahr. Wenn ein Hundehalter einen Hund immer die volle stärke zu spüren gibt und sein Hund die Verbindung vom Halsband zu seinem Herrchen hergestellt hat, kann dies zu weiteren und vielleicht durchaus schlimmeren Fehlverhalten führen.

Eine Gewöhnungszeit für den Hund

Bei einem Trainingshalsband mit Sprühfunktion, Ton oder Vibration sollte unbedingt eine Gewöhnungszeit eingehalten werden. So kann vermieden werden, dass eine Verknüpfung von dir zu dem Halsband entsteht. Lege das Halsband deinem Hund an und lasse es dauerhaft um. Wie ein Ersatz für sein normales Halsband. Betätige das Halsband auf keinen Fall in den ersten ca.2 Wochen. Auch nicht dann, wenn er sein Fehlverhalten in dieser Zeit wieder an den Tag legen sollte.

1234
Halsband und Leine in Einem - Retrieverleine mit Zugstopp aus Hirschhorn Nobby 79258-12 Retrieverleine ohne Zugstopp Elegante Retrieverleine mit Zugstopp aus Hirschhorn Hunter Freestyle Retriever-Führleine in schwarz
ModellHalsband und Leine in Einem – Retrieverleine mit Zugstopp aus HirschhornNobby 79258-12 Retrieverleine ohne ZugstoppElegante Retrieverleine mit Zugstopp aus HirschhornHunter Freestyle Retriever-Führleine in schwarz
Bewertung
Preis

25,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Juni 2018 08:45

9,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Juni 2018 08:45

25,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Juni 2018 08:45

ab 21,99 € 34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Juni 2018 08:45
➬ Jetzt mehr erfahren… Bei Amazon bestellen*➬ Jetzt mehr erfahren… Bei Amazon bestellen*➬ Jetzt mehr erfahren… Bei Amazon bestellen*➬ Jetzt mehr erfahren… Bei Amazon bestellen*

Das richtige Timing

Das Timing ist einer der wichtigsten Dinge auf das geachtet werden muss. Sollte die Gewöhnungszeit deines Hundes vorbei sein, behalte deinen Hund IMMER im Auge. Wenn dein Hund nun das Fehlverhalten an den Tag legt, betätige das Halsband zeitnah (am besten innerhalb einer Sekunde). Solltest du den Moment verpassen, Finger weg vom Auslöser. Dann hat er die erste Runde gewonnen.

Das Auffangen des Hundes

Nachdem du das Erziehungshalsband betätigt hast, wird dein Hund ziemlich verwirrt sein. Er wird nicht verstehen was gerade passiert ist und eventuell orientierungslos durch die Gegend laufen. In diesem Moment fange deinen Hund auf und gebe ihm Halt. Rufe ihn zu dir und beruhige ihn, wenn nötig. 

Ein Ferntrainer, ist nur eine von vielen Methoden: Jeder Hundebesitzer kommt oder ist bereits in einer Situation gewesen, in der sein Vierbeiner an der Leine zieht, wie wahnsinnig bellt oder auf die Jagd gegangen ist. Kaum ein Hund schafft es den Reiz eines vorbeilaufenden Wildes (einem Hasen oder einem Reh) bei einem Spaziergang durch einen Wald zu widerstehen. Den einen Besitzer stört es mehr, den anderen wiederum weniger. Solltest du einer derjenigen sein den es stört, gibt es verschiedene Methoden einem Hund dieses Verhalten abzugewöhnen. Eine davon sind die Erziehungshalsbänder. Die beste und tierfreundlichste Methode ist jedoch die Impulskontrolle zu trainieren. Ein Trainingshalsband ersetzt nicht die Erziehung eines Hundes, sondern ist als Erziehungshilfe gedacht.

10 Vorteile von einem Erziehungshalsband

Wenn ein Hund macht was er will, ist ein Erziehungshalsband eine gute Methode um ihn den richtigen Weg zu zeigen. Durch einen unkontrollierbaren Hund kann es durchaus zu tragischen Ereignisse bis hin zu Unfällen führen. Ein kurzer Moment reicht aus und der Hund läuft einem Tier oder einem Jogger hinterher. Mit dem Ferntrainer, können so durchaus tragische Ereignisse sowie Unfälle vermieden werden.

  1. Hilfreich bei dem Anspringen von Passanten.
  2. Die meisten Halsbänder sind aus Nylon gefertigt und wasserfest.
  3. Stoppt ein dauerhaftes und stundenlanges Bellen.
  4. Stoppt das Hinterherjagen von Wild (dem Jagdtrieb), weglaufen.
  5. Unterbindet das Buddeln und Umgraben des Grundstücks
  6. Stoppt das Fehlverhalten des Hundes durch Reize bei zum Beispiel Joggern, einem Mofa oder Fahrradfahrern.
  7. Ein Hund kann schnell von seinem Fehlverhalten abgebracht werden.
  8. Durch den gezielten Einsatz ist es möglich seinen Hund wieder in das soziale Leben einzuführen.
  9. Kurze und sanfte Impulse reichen oft aus damit ein Hund sein Fehlverhalten abstellt.
  10. Es ist ein gezieltes, zeitnahes und präzises Training mit dem Hund möglich.

8 Nachteile – Wann sollte ein Ferntrainer vermieden werden

  1. Es sollte auf keinen Fall im Welpenalter angewendet werden.
  2. Ein Hund sollte kein aggressives oder ausgeprägtes Angstverhalten an den Tag legen.
  3. *Wichtig ist, das der Hund vor dem Einsatz von einem Ferntrainer, eine Grundausbildung (Erziehung) genossen hat.
  4. Das Trainingshalsband sollte nie betätigt werden, wenn der Hund bereits an der Leine geführt wird.
  5. Ein Hundehalter der ein solches Halsband verwendet sollte unbedingt ein Fehlverhalten des Hundes richtig einschätzen können. Einen Hund für etwas zu bestrafen, das in seiner Natur liegt ist schlicht weg pure Tierquälerei.
  6. Das Halsband ist eine kurzfristige, doch nie eine mittel- oder langfristige Lösung.
  7. Eine verspätete Bestrafung wird den Hund nur verwirren und eventuell verängstigen.
  8. Halsbänder die automatisch auslösen, können auch bei einem natürlichen Verhalten des Hundes anschlagen und den Hund komplett verstören.

Erziehungshalsband ja oder nein? - Fazit

Die Beziehung zwischen Mensch und Hund kann bei der falschen Anwendung von einem Erziehunghalsband, durch negative Erfahrungen (falscher Bestrafung) und den damit zusammenhängenden Verknüpfungen leiden. Bei der Ausbildung (der Erziehung), sollte mehr Wert auf die positive Belohnung, als auf das Anwenden eines Halsbandes gelegt werden.

Es geht bei der Beziehung zwischen Mensch und Hund um Vertrauen, Liebe und Freundschaft. Ein Trainingshalsband für Hunde ist in den falschen Händen und für die Ausbildung von Hunden nicht empfehlenswert. Spiele, liebe, trainiere und vertraue deinem Hund. So belohnt man einen Hund richtig und ist am effektivsten für die Erziehung deines Hundes. Hier auf https://hundepilot.de findest du genügend Alternativen zu einem Trainingshalsband. Ferntrainer mit Sprüfunktion ja oder nein?

Ein Erziehungshalsband sollte auf gar keinen Fall verwendet werden wenn…

  • ein Hund noch im Welpenalter ist.
  • der Hund aggressives oder ein ausgeprägtes Angstverhalten an den Tag legt.
  • er noch keine Grunderziehung genossen hat.
  • wenn der Hund an der Leine geführt wird.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *