Skip to main content

1, 2 oder 3 – Hundeerziehung vorbei! – Die gemeinsame Hundeerziehung

Nicht jeder Hundehalter denkt vor dem Kauf eines Hundes darüber nach. Doch gibt es bei der Hundeerziehung einen Punkt, den sehr viele Hundehalter (zukünftige Hundehalter) nicht bedenken. Es geht um die Erziehung eines Hundes von mehreren Personen. Dies kann der Partner, Ehemann bzw. Frau, die Kinder oder auch sein Umfeld sein. Einfach Menschen die mit einem und dem zukünftigen Hund öfters in Kontakt sind. Vielleicht stellst du dir jetzt die Frage: Was haben andere Menschen mit der Erziehung meines Hundes am Hut? Ich bin der, der den Hund erzieht! Ist das so? Der Grundgedanke ist schon richtig!

Denn derjenige, der sich einen Hund gekauft hat, hat sich ja auch dazu entschlossen seinen Hund zu erziehen. Doch nehmen wir mal folgendes an: Du entscheidest dich einen Hund zu kaufen und ihm alles beizubringen was du für wichtig hältst. Zum Beispiel die Leinenführigkeit, das er nicht betteln soll oder zumindest das er damit keinen Erfolg hat und es nachlässt, das er nicht ins Bett oder auf die Couch darf usw.

Ein Schritt vor und zwei zurück

Wenn wir uns jetzt überlegen das ein Hund, um es zu verinnerlichen (eine Verknüpfung herstellen kann) bis zu einigen hundert Wiederholungen braucht, ist es schon gar nicht mehr so witzig. Denn um ihm das gelernte wieder abzutrainieren, gehören deutlich weniger Wiederholungen. Du merkst jetzt vielleicht worauf ich hinaus möchte.

Auf der einen Seite stehst du, der sich den Hintern bei der Erziehung des Hundes aufreißt und auf der anderen Seite dein eigener Partner, deine Kinder oder Freunde. Das kontraproduktive Verhalten deines nächsten Umfelds geschieht ja nicht aus Böswilligkeit. Doch nicht jeder Mensch erachtet die Grunderziehung (Erziehung) eines Hundes für wichtig oder sinnvoll.

123
Orthopädisches Hundebett in Rot Orthopädisches Hundebett XXXL 135 x 85cm - Knuffelwuff Hundebett für alte oder kranke Hunde - 120 x 72 x 24cm
ModellOrthopädisches Hundebett in Rot – Größe LOrthopädisches Hundebett XXXL 135 x 85cm – KnuffelwuffHundebett für alte oder kranke Hunde – 120 x 72 x 24cm
Preis

125,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 17:50

ab 126,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 17:50

ab 99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 17:50
Bewertung
Maße115 x 75 x 15 cm135 x 85 cm120 x 72 x 24 cm
MaterialBett mit viskoelastischer FüllungSehr robust und kratzfestLiegefläche Material: Schaf-Fell-Imitat | Schaummatratze mit “Memory Foam”
FarbeRotBraunBeige
GeeignetKranke und alte HundeFür große Hunde mit GelenkproblemenAlte und kranke Hunde
BesonderheitenKissenbezug wasserabweisendDeutscher QualitätsstandardBezug bei bis zu 30°C waschbar
Weitere GrößenM: 90 x 60 x 12 cm70 x 50 x 24 cm | 100 x 65 x 28 cm | 120 x 75 x 30 cm | 155 x 105 x 33 cm55 x 40 x 7 cm | 72 x 50 x 20 cm | 100 x 65 x 24 cm
Preis

125,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 17:50

ab 126,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 17:50

ab 99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 17:50
➬ Info & VergleichAuf *Medpets ansehen!➬ Info & VergleichAuf *ZooRoyal ansehen!➬ Info & VergleichAuf *ZooRoyal ansehen!

Regeln für die Familie

Sollte man sich also einen Hund zulegen oder zulegen wollen, ist es sinnvoll vorher Erziehungsregeln festzulegen. Gerade wenn man in einem Haushalt mit mehreren Personen lebt, gehören ALLE mit zu dem “Rudel” und stehen mit in der Verantwortung, das die Erziehung auch klappt.

Meine Empfehlung an dich:
Stelle vor dem Kauf eines Hundes Regeln für die Erziehung auf. Was darf der Hund, was nicht?

  • Darf der Hund auf die Couch – Ja, nein oder nur wenn…
  • Darf er etwas vom Tisch – Ja oder nein.
  • Wer geht mit dem Hund raus und worauf sollte dabei geachtet werden.

Natürlich gibt es noch mehr Punkte, die bei der Hundeerziehung wichtig sind. Doch dies ist je nach Hundebesitzer so unterschiedlich, das man darüber ein Buch schreiben könnte. Bei Freunden und Bekannten die zum Beispiel gerne mal etwas beim Grillen für den Hund unter dem Tisch fallen lassen, musst du einfach hinterher sein. Bitte sie am besten vorher freundlich um ihr Verständnis, da du gerade tief in der Hundeerziehung steckst. Das sollte in den meisten Fällen funktionieren und reichen! =)

Eine Hundeerziehung bedeutet Arbeit und die Arbeit ist mit Lust verbunden. Wer keine Lust hat, wird inkonsequent und wer inkonsequent wird, bei dem tauchen oftmals weitere Probleme (Fehlverhalten des Hundes) auf. Die Lösung ist es, eine gute Mischung zu finden. Doch bei grundlegenden Erziehungsfragen sollten Regeln aufgestellt werden.

Mein Fazit

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass die gemeinsame Hundeerziehung nicht immer einfach war und ist. Gerade in manchen unvorhergesehenen Situationen (z.B. beim Gassi gehen) sind Jessy und ich uns nicht immer einig. Allerdings haben wir uns angewöhnt darüber zu sprechen und die jeweilige Situation zu begutachten. Bei der Hundeerziehung geht es nicht darum perfekt zu sein (das ist gar nicht möglich), doch sollten im Groben dieselben Interessen verfolgt werden. Eine Hundeerziehung mit Spaß!

Zum Wohl des Hundes sowie der Harmonie innerhalb der Familie sollten jedoch bereits vor dem Kauf eines Hundes, die wichtigsten Punkte geklärt sein. So kannst du dir mehr oder minder sicher sein, das deine Hundeerziehung effektiv ist und dein Hund Regeln hat, die ihm Halt und eine Sicherheit geben, die er braucht.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *